Sonntag, 28. April 2013

Es blüht

Nicht aus Amsterdam, sondern von hier - meine Tulpen. (© Erik Nagel)
Es ist wirklich faszinierend. Vor gar nicht all zu langer Zeit herrschte noch Frost, dann schien die Sonne, recht stark sogar, und erste Sommergefühle machten sich breit. Aber es war recht trocken, zu trocken schon. Nun regnete es aber gestern, und heute kann man förmlich zugucken, wie alles wächst. Ja, mehr noch: Ich habe den Eindruck, dass die Natur ein paar Wochen Vegetationszeit aufholen möchte und nun alles auf einmal schaffen will. Oder irre ich mich? Ich werde das Gefühl nicht los, dass sonst nicht so viel gleichzeitig blühte (genau gesagt, sind die ersten Sachen schon abgeblüht - und ich meine nicht die Schneeglöckchen und die Krokusse!).
Wie dem auch: Nach dem langen Winter und den ersten warmen, fast heißen Tagen und der kurzen Trockenheit und dem erfrischenden Regen und der darauf folgenden Frische in der Natur, da konnte ich heute nicht anders als endlich mal wieder zum Fotoapparat zu greifen und ein paar Bilder aus meinem Garten zu schießen. Das kommt euch sicherlich schon bekannt vor, manche Motive wiederholen sich - aber egal. es musste mal wieder sein.

Wird wohl wieder eine schöne Kirschernte. (© Erik Nagel)
 
Ich mag Löwenzahn irgendwie. (© Erik Nagel)

Herrliches Gelb. (© Erik Nagel)
 
Wächst immer noch, wird aber nicht größer. (© Erik Nagel)

So was habe ich auch. (© Erik Nagel)

Diesen Pfirsich kriege ich nicht kaputt. (© Erik Nagel)

Kommentare:

Björn Schröbel hat gesagt…

Ja, ist Wahnsinn wie die Natur aufdreht...
...immer wieder faszinierend wie aus dem Wintergrau die frühlingshafte Blütenpracht sich entfaltet :)

Lieben Gruß
Björn :)

RoM hat gesagt…

Dein Eindruck stimmt, denn die Pflanzen stehen sozusagen unter Volldampf. Nimm' Sonne & Feuchtigkeit und die Lage entwickelt sich wie ein Run auf das kostenlose All-you-can-eat.

Deine Gartenbilder entbehren jeder Wiederholung; schließlich ist kein Tag im Garten wie der andere.

Das schönste Motiv ist diesmal die Kirschenblüte (übrigens sehr schön geschnitten, der Baum).